Liebes CZC,

Gott ist nicht weit weg. Tatsächlich ist er nur ein Gebet weit entfernt. Die 21 Tage Fasten und Gebet sind unser Projekt zu Beginn des Jahres 2021.

Man sagt, dass es 21 Tage dauert, um eine schlechte Gewohnheit zu überwinden und sich mit einer neuen Gewohnheit anzufreunden.
Wir laden dich ein, zu Beginn diesen Jahres GOTT an erste Stelle zu setzen und die Begegnung mit IHM zur wichtigsten Gewohnheit deines Alltags zu machen. Jede Veränderung einer Gewohnheit braucht einen guten Plan. Aus diesem Grund findest du auf den nächsten Seiten einige Möglichkeiten, wie du Gott durch Gebet, Bibellesen oder auch durch Fasten suchen kannst.
Fasten ist eine besondere Art zu Beten und sich auf Gott auszurichten. Wir erkennen durch das Fasten unsere Abhängigkeit von Gott und  erwarten Großes von Ihm. Was erwartest du von Gott? Welche Wunder möchtest du sehen? Für welche Menschen betest du, damit sie Jesus kennenlernen?
Entdecke welcher dieser Wege am besten zu dir passt. Mach dir deinen ganz persönlichen Plan und entscheide dich, ihn in den nächsten 21 Tagen zu leben.
Wir sind so gespannt, wie diese 21 Tage des Gebets dich verändern werden und welche Wunder Gott in unserer Mitte tun wird.

Der beigefügte Plan gibt dir eine Übersicht der verschiedenen Gebetstreffen. Aufgrund der aktuellen Situation finden einige dieser Treffen über Zoom statt. Für diese werden die Zugangsdaten zeitnah per Mail versendet. Zur Teilnahme an den Präsenztreffen ist eure vorherige Anmeldung über czcelle.de/kontakt oder mail@czcelle.de zwingend erforderlich.

Schick uns deine Gebetsanliegen und Geschichten von Gottes Wirken und Reden an czcelle.de/kontakt.

Wir würden uns sehr freuen von dir zu hören!
Eure Mara